Jaduam

Jaduam Omar Pasqualini ist in São Paulo, Brasilien geboren und aufgewachsen. 2009, zwei Jahre nach dem ersten Forró Festival in Europa, das von seinen Brüdern organisiert wurde, kam Jaduam nach Stuttgart und fand dort eine große Forró-Szene vor. Dort trafen sich jährlich die besten Lehrer weltweit. Jaduam durfte direkt von der Quelle lernen und entwickelte seinen eigenen Unterricht basiert auf den Methoden von Evandro Paz (SP), Juliana Braga (NL), Gilberto Paixao (RJ), Ricardo Ambrózio (BEL). 2011 entschied sich Jaduam, Forró fürs Leben zu machen und begann an verschiedenen Universitäten und Hochschulen zu unterrichten. 2013 bis 2019 unterrichtete er an der Forró Tanzschule Dança Bonito in Stuttgart. 2014 hat Jaduam zusammen mit Freunden aus Tübingen die erste Forró Bewegung in die Stadt gebracht. Heute gibt Jaduam regelmäßig Kurse im Forró Haus, sowie an verschiedenen Schulen und Universitäten in Stuttgart, Tübingen und Umgebung. Er ist der Visionär des Forró Haus Konzepts und mit-Begründer des ersten Forró Hauses in Stuttgart, sowie der Organisator der Forró de Domingo Party in Stuttgart, der bekanntesten Forró Party Europas. Im Forró Haus ist er Lehrer, Veranstaltungskoordinator und verantwortlich für Methodik und die Kursstruktur.

Ana

Ana Jincharadze ist in Tbilisi, Georgien geboren und aufgewachsen. Seit 2006 lebt sie in Stuttgart und hat an der Musikhochschule Stuttgart eine Klavier-, Gesangs- und Dirigentenausbildung absolviert. 2009 fing sie mit Jaduam auf den ersten Festivals in Stuttgart an Forró zu tanzen und wurde von den besten Lehrern weltweit unterrichtet und beeinflusst. Seitdem ist sie jedes Jahr auf vielen Festivals in ganz Europa unterwegs und bringt immer wieder neue Einflüsse und Bewegungen mit nach Stuttgart. 2014 begann sie mit Jaduam gemeinsam zu unterrichten. Im Forró Haus ist sie Lehrerin, Bandleaderin und Djane.

Marcio

Marcio Oliveira ist in Rio de Janeiro, Brasilien geboren und aufgewachsen. Seit 2018 lebt er in Stuttgart und wurde direkt in seiner ersten Woche in Deutschland von Jaduam und Ana entdeckt. Wegen seines natürlichen Talents und seiner brasilianischen Herkunft hat er schon immer in Tanzschulen gearbeitet und unterrichtet. Marcio hat sehr vielfältige Kenntnisse über brasilianische Rhythmen, wird sich im Forró Haus jedoch hauptsächlich auf Samba de Gafieira konzentrieren. Im Forró Haus ist er Lehrer, Bandmitglied und bringt viel Energie mit in unser Team.

Louie

Louay Taos, auch Louie genannt, lebt seit 2015 in Stuttgart. Der Rhythmus liegt ihm im Blut und tanzen ist seine Leidenschaft. Von Beruf ist Louie Koch, Zuckerbäcker und Fitnesstrainer. 2016 wurde Louie durch einen Freund in die Welt des Forró eingeführt und ist seitdem ein unermüdlicher und leidenschaftlicher Teil der Stuttgarter Forró Szene. Im Forró Haus ist er Lehrer.

Clara

Clara Kriele ist in der Nähe von Bonn, Deutschland geboren und aufgewachsen. 2015 kam sie für Ihre medizinische Ausbildung nach Stuttgart, arbeitet seitdem in der Filderklinik und macht aktuell eine Ausbildung zur Massage Therapeutin. Kurz nachdem sie nach Stuttgart kam, lernte sie Forró auf der Forró de Domingo Party kennen und lieben. 2018 verbrachte sie einige Monate in den Forró Metropolen Brasiliens um ihre Forró Skills weiterzuentwickeln und das brasilianische Lebensgefühl zu spüren. Im Forró Haus bringt Clara mit ihrer Musikalität weitere Vielfalt in unsere Band und unterstützt als Lehrerin in unseren Kursen.

Tinatin

Tinatin Tsulaia ist in Tbilisi, Georgien geboren und aufgewachsen. 2014 kam sie nach Stuttgart und lernte in einem Kurs von Jaduam am freien Jugendseminar Forró kennen. Tinatin macht aktuell eine Ausbildung zum Coach, Lebensberatung und psychologischer Beratung und ist Künstlerin, Musikerin und sorgt mit ihrer warmen Natur und ihrem Sinn für Schönes für die schöne Atmosphäre im Forró Haus. Im Forró Haus ist Tinatin mit ihrem Cello und Percussions Teil der Band und unterstützt als Lehrerin in unseren Kursen.

Imogen

Imogen Betz ist in der Nähe von Stuttgart, Deutschland geboren und aufgewachsen. Nachdem sie seit ihrer Kindheit bereits ihre Freizeit hauptsächlich mit Sport verbrachte, fing sie erst 2017 an zu tanzen und ist seitdem begeistert von dem Forró Gefühl, neue Bewegungen zu lernen und ihre Begeisterung an andere Menschen weiterzugeben. Im Forró Haus fängt sie mit ihrer Kamera besondere Momente und Situationen auf unseren Partys und Kursen ein und gibt dem Forró Haus mit ihrer Erfahrung darin Systeme zu entwickeln eine sichere Struktur. Durch die organisatorischen Fähigkeiten von Imogen konnte das Forró Haus endlich einen festen Boden bekommen, auf dem sich das Forró Haus nun entwickeln kann.

Valmir

Valmir Coelho ist in Belo Horizonte, Brasilien geboren und aufgewachsen. Er tanzt seit seiner Kindheit und startete seine ersten Tanzkurse bei Pé Descalço, der berühmtesten Forró Tanzschule der Welt, im Alter von 14 Jahren. Wenige Jahre später wurde er von Pé Descalço als Lehrer rekrutiert und entwickelte einen ganz besonderen Tanzstil für den er weltweit bekannt ist. Sein Stil ist technisch sehr anspruchsvoll und zeichnet sich durch klare flüssige Bewegungen und einer besonderen Interpretation von Rhythmus und Melodie aus. Die Forró Tanzkunst wurde in den letzten Jahren maßgeblich durch Valmir gefördert und weiterentwickelt indem er mit seinen Forró Kenntnissen und seiner Zusammenarbeit mit den besten Forró Lehrern der Welt auf zahlreichen Festivals jedes Jahr immer neue Bewegungen und Unterrichtsmethoden entwickelt. Seit 2014 hat Valmir neben seiner Arbeit bei Pé Descalço über 50 Workshops in ca. 16 Ländern gegeben. Sein erstes Festival außerhalb Brasiliens war 2014 das Forró de Domingo Festival in Stuttgart. In diesem Jahr ist auch das Video aufgenommen worden, welches auf youtube bereits über 53 Million Klicks und Valmir weltberühmt gemacht hat. Im Forró Haus ist Valmir Lehrer.

Bruna

Bruna Almeida ist in Belo Horizonte, Brasilien geboren und aufgewachsen. Im Alter von 20 Jahren startete sie 2014 als Schülerin bei Pé Descalço, der berühmtesten Forró Tanzschule der Welt, und erlangte dort das höchste Level. 2015 startete sie ihre Ausbildung in der Stilrichtung Roots Style bei Hugo Silva und Valmir Coelho. Bereits 2016 wurde sie von Pé Descalço als Lehrerin rekrutiert und gab im selben Jahr ihren ersten Workshop an dem größten Forró Festival Brasiliens in Itaúnas. Seitdem unterrichtete Bruna in den Pé Descalço Schulen von Belo Horizonte (Pampulha, Buritis, Coração Eucarístico, Cidade Nova) und gab Workshops auf Festivals in Brasilien und Europa. Sie war Teil der Pé Descalço Choreographigruppe und seit 2017 Pé Descalço Prüferin. Im Forró Haus ist sie Lehrerin.

Information

Impressum-AGBs

Datenschutz

Kontaktiere uns

Böblingerstraße 86, 70199 Stuttgart

© 2019 Das Forró Haus Stuttgart